Föhringer Gsindl

Verein zur Pflege der Mittelalter- und Phantasiekultur

Corona 2021
Da uns Corona auch im kommenden Jahr noch begleiten wird, haben wir für die Veranstaltung schon ein Hygienkonzept, welches dann ggf. zum Einsatz kommt.
Die Con wird auf jeden Fall stattfinden, sofern nicht die Stufe rot oder dunkelrot auf der Coronaampel erscheint. 

Jahrmarkt der Gerechtigkeit
vom 08.04.-11.04.2021


Gerade Familien mit Kindern und Anfänger sind herzlich willkommen. Aber auch Spieler, die gutes Ambiente und feierliche Stimmung zu schätzen wissen.

In Syllabach kann jeder Eurer Charaktäre egal aus welcher Spielewelt auftauchen.

Der Ort liegt in einem Tal umgeben von Nebel, Bergen und irgendwo ist auch ein Meer, das kleine Dörfchen liegt fernab allen Geschens egal in welcher Welt.

Händler und Reisende verirren sich eher durch Zufall in das Tal, außer es sind Stammhändler, die sich den Weg eingeprägt haben.  Meist kommt man als erstes am Kloster vorbei, welches Gästen auch eine Unterkunft anbietet. Von dort aus gelangt man dann in den Ortskern, der aus Bauernhöfen und einer Taverne besteht.

Die fahrenden Händler und Reisende geben dann den Standort von Syllabach weiter und kommen regelmäßig, um Handel zu treiben oder die heilende Quelle am Ort aufzusuchen.

Wenn Gäste gewünscht werden, dann entsendet man Boten, die in alle Landen Einladungen versenden. So auch geschehen als Aufruf zu unserem Jahrmarkt der Gerechtigkeit.

Unsere Boten, Händler und Reisende werden mit der Einladung in alle Landen entsendet.

Barden, Gaukler und feierfreudige Gäste werden geladen. Aber auch der Adel darf nicht fehlen, da man einen ehrwürdigen Richter für die Verhandlung benötigt.

Die erste Gerichtsverhandlung am Ort soll mit einem dreitägigen Gelage gefeiert werden.


Ihr habt Fragen zum Hintergrund:

Ansprechpartner: Sandra (0176/57639901)  und Mary (0176/81166980)







E-Mail